„der eine sieht nur Bäume, Probleme dicht an dicht.
Der andere Zwischenräume und das Licht.“
(E.Mantani)

Erschöpfung & Depression

Bin ich depressiv oder leide unter einem Erschöpfungssyndrom?

Jeder fühlt sich hin und wieder traurig, verstimmt oder erschöpft. Aber meistens folgen auf dunkle Tage auch wieder die hellen Stunden.

 

Nehmen Sie jedoch unsere  Hilfe in Anspruch, wenn Antriebslosigkeit und Freudlosigkeit Sie wie ein schwarzer Hund täglich begleitet und Gedankenkreisen und Grübeln Ihren Schlaf stören. Eine Depression heißt nicht, dass Sie versagt haben, sondern Sie waren vielleicht zu lange stark und haben sich selber und Ihre Bedürfnisse aus den Augen verloren.

 

Wie können wir Ihnen helfen?

Oft fehlt die Kraft den Weg aus dem Wald der Probleme alleine zu finden. Wir möchten Ihnen helfen Ihre Krankheit zu verstehen und die Ursachen im Kontext Ihres sozialen Umfelds und Ihrer Persönlichkeitsstruktur zu beleuchten. 

 

Durch Gespräche, kreative Arbeiten und lösungsorientierter Analyse Ihrer Bedürfnisse werden wir Ihre hellen Zwischenräume aufdecken. Wir helfen und beraten Sie auch, wenn eine Therapie ohne eine ärtzliche Betreuung nicht möglich ist.

 

Jede Krise ist auch eine Chance! Nutzen Sie sie!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schronhof